Schlagwort-Archive: Fortbildung

Karriereziel in 7 Schritten – Schluß

7. Bewerben Sie sich mit Ihrem Nutzen.
Sie haben die ersten sechs Schritte gut absolviert
1. sich richtig organisiert und Ihren Handlungsplan erstellt,
2. die richtigen Fragen gestellt,
Weiterlesen

Karriereziel in 7 Schritten – Teil 5

Karriereschritt 55. Bilden Sie sich fort
Arbeiten Sie heute noch mit den Programmen, die Sie vor 10, 15 oder 20 Jahren einmal beherrscht haben? Sicherlich nicht, denn Sie wissen , nichts ist so beständig wie die Änderung, sprich neue Software-Versionen.

Wie sieht es aber mit Ihrem Fachwissen aus? Wann haben Sie es das letzte mal aufgefischt? Auch die Halbwertszeit Ihres Wissens wird immer kürzer. Lebenslanges Lernen Weiterlesen

Fortbildung finanzieren

FoerderungGerade unter dem Aspekt des lebenslangen Lernen – dem sogenannten Kopenhagen Prozeß – ist die persönliche Fortbildung oder Weiterbildung ein ständiger und notwendiger Prozess.

Gut zu wissen, dass es staatliche Fördertöpfe gibt, die einem dabei helfen.

Eine gute Übersicht über die Fördermöglichkeiten hat die Stiftung Warentest in einer neu aufgelegten Broschüre veröffentlicht.

Update 16.09.2012
Die Süddeutsche Zeitung hat in ihrem E-Artikel einige Links zu Auslands-Stipendien für Berufstätige veröffentlicht. So zum Beispiel das „Deutsch-Amerikanische Praktikantenprogramm“ der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ. Gibt man dort auf der Startseite im Suchfeld „Stipendium“ ein, dann werden einem 41 weitere Möglichkeiten aufgezeigt.

Und auch die EU bietet in Programmen Berufstätigen Stipendien. Auf der Seite „Allgemeine & berufliche Bildung“ gibt es einen guten Überblick. Zum Beispiel das Programm Leonardo da Vinci, das Projekte zur beruflichen Aus- und Weiterbildung finanziert.

Studierende finden hier ihre Tipps.

Karriereziel in 7 Schritten Teil 1

In loser Folge werde ich hier meine Methode aufzeigen, die am Beginn jedes Bewerbungs-prozesses stehen sollte. In sieben Schritten sollen Sie sich selbst eine neue Aufgabe suchen können. Diese Schritte sind nicht schwer zu absolvieren, manche eigentlich eine Binsenwahrheit. Ssie setzen aber ihren Willen voraus, sich wirklich innerlich erweitern und dann verändern zu wollen.

Warum? Den gesellschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen und immer schneller werdenden Wandel können wir aber auch die Unternehmen nicht aufhalten. Irgendjemanden daher eine „Schuld“ zu zuweisen führt Sie nicht weiter. Sie sollten aber diesen Wandel selbst aktiv gestalten und sich selbst eine neue Aufgabe suchen können. Mit der Strategie der 7 Schritte zur Entwicklung Ihrer persönlichen Arbeitsmarktfitness stärken Sie Ihre Fähigkeit, ohne Unterstützung eines Dritten Weiterlesen