Karriereziel in 7 Schritten Teil 2

2. Erhöhen Sie Ihre Chancen
Im ersten Teil habe ich Ihnen, neben der Gliederung der 7 Schritte, aufgezeigt, wie Sie sich richtig organisieren. In diesem zweiten Schritt sollten Sie sich nun inhaltlich mit Ihrer eigenen Person und Ihren Kompetenzen beschäftigen.

Seien Sie also ehrlich zu sich selbst. Fragen Sie sich, was Sie eigentlich persönlich antreibt, was Sie schon immer tun wollten und was Ihnen persönlich wichtig ist. Denn genau in diesen Aufgabenstellungen haben Sie auch Ihre besten Erfolge erzielt. Notizen helfen Ihnen dabei, dies zu strukturieren.

Überlegen Sie dann, was Sie wirklich gut können, an Aufgaben übernehmen wollen und welchen Nutzen Sie folglich einem Unternehmen bringen. Denn niemand stellt Sie ein, wenn sein Aufwand höher ist als Ihr Ertrag!

Konzentrieren Sie sich daher auf Ihre Stärken und ermitteln Sie so Ihren Nutzen. Stellen Sie dabei die folgenden Schlüsselfragen:

  • Welche konkreten fachlichen Schwerpunkte beherrsche ich sehr gut?
  • Welche Erfolge hatte ich jeweils?
  • Was sind meine außerfachlichen Stärken?
  • Wie sehen mich Partner, Freunde und KollegInnen?
  • Welchen Nutzen kann ich konkret anbieten?
  • In welchen Branchen und in welchen Unternehmen wird dieser Nutzen gesucht?

Daraus können Sie dann Ihr individuelles Kompetenzprofil erstellen, das dann Ihren innovativen Lebenslauf sehr gut ergänzt. Und denken Sie daran, Ihre Kompetenz setzt sich aus Ihrer Erfahrung und Ihrem Erfolg zusammen.

Jetzt können Sie daran gehen, in welchen Arbeitsmärkten und daraus bei welchen Zielunternehmen Sie »Ihren Nutzen« einbringen können. Bewerben Sie sich dann bei diesen Unternehmen initiativ und genau mit diesem Nutzen.

Im dritten Teil zeige ich Ihnen dann auf, wie Sie gezielt „Ihr“ Unternehmen suchen und finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.